Blue Flower

Konflikte können ein Motor für Veränderung und Entwicklung sein - geht man mit ihnen jedoch nicht richtig um eskalieren sie, blockieren alle Beteiligten, vergiften die Zusammenarbeit und führen zu schlechter Qualität und hohen Kosten.

Deshalb halte ich die rechtzeitige Bearbeitung von Konflikten als ganz wichtigen Teil jeder Unternehmenskultur. Gerade im Gesundheitswesen ist hier noch viel Raum für systematische Verbesserung.

Deshalb habe ich mich genau auf diesem Gebiet vertieft und eine Ausbildung nach dem ZivilMediationsG abgeschlossen. Mein Ziel ist es bei Konflikten - speziell im Gesundheitsbereich - die Voraussetzungen für eine gemeinsam erarbeitete Lösung zu schaffen. Schließlich habe ich in meiner langjährigen Erfahrung an der Medizinischen Universität Wien reichlich Praxis in der Bearbeitung von Konflikten sammeln können.